1. Organisation Sinn und Zweck

Unser Auftrag ist für die Sicherheit und den Schutz für die Bevölkerung der Gemeinde Zuzwil zu sorgen.

Wir leisten unverzüglich Hilfe bei:

- Gefährdung von Personen und Tieren
- Bränden und Explosionen
- Umweltgefährdungen oder Umweltschädigungen
- Gefährdung von Sachwerten
- Elementarereignissen (Wasser, Sturm usw.)
- Technischen Hilfeleistungen jeglicher Art (Personen aus Liften befreien)
- Verkehrsdienste
- Unterstützung des Rettungsdienstes 144 auf dem Gemeindegebiet von Zuzwil und
Niederhelfenschwil mittels der First Responder Einheit.

Die Feuerwehr Zuzwil geht bei all ihren Einsätzen stets nach dem ständigen Auftrag vor:

- Eigene Sicherheit beachten
- Retten (Personen, Tiere)
- Halten
- Schützen
- Bewältigen

Die Feuerwehr Zuzwil besteht aktuell aus 50 Männer und 5 Frauen. Die Aufgaben der Feuerwehr Zuzwil sind vielfältig und anspruchsvoll. Brände verhindern oder löschen ist nur ein Teil davon, weiter leistet die Feuerwehr Hilfe bei der Bergung oder Rettung von verletzten Personen oder Tieren, bei Sturmschäden oder im Falle von Hochwasser.
Seit 2006 führt die Feuerwehr Zuz­wil eine First Responder Einheit. Das ist eine speziell ausgebildete Gruppe von Feuerwehrangehörigen, die sich für die medizinische Soforthilfe im Bereich Herzrhythmus- und Atem­störungen einsetzt.

Um all diese Aufgaben bewältigen zu können ist die Feuerwehr Zuzwil mit Mittel ausgerüstet. Um bei einem Einsatz optimal geschützt zu sein steht jedem Feuerwehrangehörigen eine moderne Brandschutzausrüstung zur Verfügung.

Die Feuerwehr Zuzwil ist täglich während 24 Stunden einsatzbereit. Für die Erfüllung dieser anspruchsvollen Aufgaben setzten die Angehörigen der Feuerwehr einen grossen Teil ihrer wertvollen Freizeit, oft aber auch die Arbeitszeit ein.
Wir leben nach dem Grundsatz unsere Freizeit für Ihre Sicherheit.

Zusammenarbeit mit Nachbarorganisationen
Die Feuerwehr Zuzwil arbeitet eng mit der Feuerwehr Niederhelfenschwil zusammen. Sämtliche Einsätze ab Alarmstufe 1 werden gemeinsam bewältigt. Somit erstreckt sich das Einsatzgebiet über beide Gemeinden.

Ebenfalls ab Alarmstufe 1 kommt die Feuerwehr Uzwil mit dem gemeinsam beschafften Hubrettungsfahrzeug zur Unterstützung.

Mit dem Samariterverein Zuzwil und Umgebung besteht ebenfalls eine Zusammenarbeit.