Weiterbildung und Karriere

Nicht nur in der Wirtschaft kann man Karriere machen, sondern auch in der Feuerwehr kann jeder gewillte und fähige Angehörige der Feuerwehr (AdF) die Karriereleiter hochklettern. Neben einer technischen Ausbildung, die sonst nirgends vermittelt wird, ist die Feuerwehrausbildung eine Schule fürs Leben. Man lernt mit stressigen Situationen umzugehen und Verantwortung zu tragen. Nicht zuletzt kann das in der Feuerwehr erlernte Wissen im Alltag oder im Berufsleben nützlich sein.

Es besteht die Möglichkeit, sich in der Führung weiterzubilden, so gibt es folgende Aufstiegsmöglichkeiten im Kader:

-          Unteroffizier, Gruppenführer

-          Offizier, Einsatzleiter

-          Instruktor (Kantonal)

-          Kommando

Das Kader ist nebst dem Führen im Einsatz auch für die Ausbildung verantwortlich und bilden die AdF im Feuerwehrhandwerk aus.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich als Spezialisten ausbilden zu lassen:

-          Maschinist

-          AED First Responder (Rettungsdienst)

-          Zentrale/Stabspersonal

-          Absturzsicherung

Gerne gibt Euch auch das Kommando genauere Informationen über eine Karriere in der Feuerwehr Zuzwil.